UROLOGIE AM STADTWALD
ÄRZTE FÜR UROLOGIE, ANDROLOGIE, MED. TUMORTHERAPIE UND PALLIATIVMEDIZIN
DR. MED. ROLF-J. MAUS
DR. MED. BERND COURAGE
DR. MED. SIMONE ECKHARDT
Dürenerstr. 252
50935 Köln
Tel. 0221 - 430 10 91
Fax0221 - 430 10 92

Praxisbesuch

Leistungsangebot

Gesundheitstipps

Notfälle

Kontakt
Impressum


Zusammenfassung

Der Mann - das unbekannte Wesen? Ganz so ist es nach heutigem Erkenntnisstand wohl nicht mehr, auch wenn man heute weitaus mehr über das „Innenleben“ der Frau weiß als über das des Mannes. Der Hormonhaushalt des Mannes, seine Störungen und deren Regulierung gewinnen immer mehr an Bedeutung. Schließlich zeigt die Hormonersatztherapie bei der Frau heute schon, dass es möglich ist, sich bis ins hohe Alter Lebensqualität und Lebensfreude zu erhalten. Es ist nun an der Zeit, auch dem Mann derartige Möglichkeiten aufzuzeigen.

Dazu ist es notwendig, dass Ärzte und Patienten an einem Strang ziehen. Männer müssen lernen, dass der Alterungsprozess zwar einerseits natürlich und nicht aufzuhalten, andererseits aber durchaus nicht ganz unbeeinflussbar ist. Älterwerden ist nicht nur einfach das Ergebnis fortschreitender Lebensjahre, das man tatenlos hinnehmen muss. Wenn Männer beginnen, aktiv zu werden, sich gesund zu ernähren, sich ausreichend zu bewegen und bemüht sind, körperlich und geistig fit zu bleiben, ist der erste Schritt getan.

Natürlich sind nicht alle Beschwerden einfach und vollständig zu therapieren. Zu vielfältig sind die Krankheiten, die Menschen mit zunehmenden Alter erleiden können. Wie und warum sie entstehen, warum der eine Mensch krank wird, ein anderer bis ins hohe Alter gesund bleibt, ist noch lange nicht geklärt. Dass jedoch bei vielen Beschwerden und Erkrankungen das TMS nicht ganz unbeteiligt ist, weiß man heute. Und ein solches TMS lässt sich auch jetzt vergleichsweise einfach korrigieren. Doch dazu muss eine solche Störung erst einmal erkannt werden. Deshalb ist es notwendig, dass der Mann eine Ärztin oder einen Arzt seines Vertrauens aufsucht und dass er über seine Probleme spricht.

Nur dann kann ihm in vielen Fällen auch geholfen werden.

Zusätzliche Informationen zum Thema TMS erhalten Sie

  • unter der Hotline Tel: 03641 - 649995
  • auf der Internetseite: www.testovital.de
  • oder über weiterführende Literatur, wie zum Beispiel:
  • Das Anti-Aging Konzept (von A. E. Heufelder und W. P. Bieger) ISBN 3-7742-3227-X erschienen im Gräfe und Unzer Verlag München, 2001
  • Der Mann 2000 (von S. Meryn, M. Metka und G Kindel) ISBN 3-8000-3755-6 erschienen im Ueberreuter Verlag Wien, 1999
  • Vorwort
  • Einleitung
  • Die Vielfalt möglicher Beschwerden
  • Das komplexe System der Hormone
  • Die sexuelle Leistungsfähigkeit des Mannes
  • Hormonersatztherapie - Die ideale Lösung?
  • Hormontherapie und mehr?
  • Wohin kann sich der ratsuchende Mann wenden ?
  • Zusammenfassung
  • Testen sie sich selbst

  •